Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Haidelaussicht

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Ilz

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Blaue Saeule

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Panduren

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Kachlet

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Frauenau

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Hauzenberg

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Schwarzachbrücke

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Hausamstrom

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Deggendorf

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Arber

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Gastschuljahr

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Ilztalbahn

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Motorikpark

Ziel ETZ Freistaat Bayern - Tschechische Republik 2014-2020

Über die Genehmigung eines Projektantrags entscheidet der in regelmäßigen Abständen tagende Begleitausschuss. Es können laufend Anträge eingereicht werden. Hierzu müssen sie inklusive aller benötigten Unterlagen in elektronischer und Papierform bei der zuständigen antragsbearbeitenden Stelle eingehen.

Die Eingangsfrist für Projekte, über die in der 5. Begleitausschusssitzung am 29. und 30. Mai 2017 im Bezirk Südböhmen entschieden wird, ist der 08. Februar 2017 bis 23:59 Uhr (elektronisches Übermittlungsdatum).

 

Die Förderfähigkeitsregeln geben Aufschluss darüber, welche Projektkosten gefördert werden können.

Die Fragen zur Projektbewertung finden Sie hier

Die EUREGIO steht Ihnen bei Bedarf von Anfang an beratend und begleitend zur Seite. Der Projektantrag muss aber in jedem Fall immer mit der antragsbearbeitenden Stelle abgestimmt werden.

Für nähere Informationen: http://www.by-cz.eu/antragstellung/

 

Zuordnung der Projekte und Maßnahmen zu einem der folgenden Förderthemen

Im Programmzeitraum werden vier Prioritätsachsen herausgestellt.

Eines der Hauptkriterien für die Förderfähigkeit eines Projekts ist die Zuordnung zu einem dieser thematischen Ziele:

Priorität 1:

Stärkung von Forschung, technologischer Entwicklung und Innovation

Priorität 2:

Erhaltung und Schutz der Umwelt sowie Förderung der Ressourceneffizienz

Priorität 3:

Investitionen in Kompetenzen und Bildung

Priorität 4:

Nachhaltige Netzwerke und institutionelle Kooperation

 

Gebietskulisse für das Programm "Bayern-Tschechische Republik"

Das Fördergebiet umfasst die

kreisfreien Städte

Amberg, Bayreuth, Hof, Passau, Regensburg, Straubing und Weiden in der Oberpfalz sowie die

Landkreise

Amberg-Sulzbach, Bayreuth, Cham, Deggendorf, Freyung-Grafenau, Hof, Kronach, Kulmbach, Neustadt an der Waldnaab, Passau, Regen, Regensburg, Schwandorf, Straubing-Bogen, Tirschenreuth und Wunsiedel im Fichtelgebirge sowie 

Auf der tschechischen Seite setzt sich das Fördergebiet zusammen aus den Bezirken Plzeňský kraj (Bezirk Pilsen), Karlovarský kraj (Bezirk Karlsbad) und Jihočeský kraj (Bezirk Südböhmen).

Weitere Informationen

Offizielle Programmhomepage

Kooperationsprogramm

Fördergebiet Ziel ETZ Freistaat Bayern - Tschechische Republik

Das Programmlogo