Euregio Bayerischer Wald - Böhmerwald - Unterer Inn

Ihre Ansprechpartner sind:

Daniel Schachtner
Tel.: +49 (0) 170 2263573
d.schachtner@euregio-bayern.de

Julia Hartl
Tel.: +49 (0) 170 2310752
j.hartl@euregio-bayern.de

Ziel ETZ Freistaat Bayern-Tschechische Republik 2014-2020

KLEINPROJEKTFÖRDERUNG (Dispositionsfonds)

Welche Projekte:

Für eine Kleinprojektförderung im Rahmen des INTERREG A-Programms Bayern-Tschechien (Dispositionsfonds) kommen Projekte in Frage, im Rahmen derer mindestens je ein bayerischer und ein tschechischer Projektpartner gemeinsam eine nachhaltige Maßnahme planen und durchführen, deren Gesamtkosten 25.000 € nicht übersteigen.

Eine anschauliche Übersicht über die weiteren Fördervoraussetzungen, Förderinhalte usw. finden Sie im Formular Hinweise.

Welche Kosten:

Die Förderfähigkeitsregeln geben Aufschluss darüber, welche Projektkosten überhaupt förderfähig sind.

Welcher Fördersatz:

Es können bis zu 85% der förderfähigen Projektkosten aus diesem Programm gefördert werden.

Wann kann beantragt werden:

Es können laufend Anträge eingereicht werden. Anträge, die in der nächsten Sitzung des Regionalen Lenkungsausschusses am 13. Mai 2020 behandelt werden sollen, müssen bis zum 15. April 2020 eingereicht werden.

Wer entscheidet:

Über die Genehmigung eines Projektantrags entscheidet der in regelmäßigen Abständen tagende Regionale Lenkungsausschuss BY-CZ. Der nächste Sitzungstermin ist der 13. Mai 2020.

Wer hilft:

Beratung, Antragstellung, Projektabwicklung, Erstprüfung des Verwendungsnachweises - für den Dispositionsfonds ist die EUREGIO-Geschäftsstelle zuständig. Melden Sie sich einfach bei Daniel Schachtner oder Julia Hartl.

Welche Gebietskulisse:

Der Zuständigkeitsbereich des Regionalen Lenkungsausschusses BY-CZ umfasst die EUREGIO-Mitglieder im Programmgebiet und Regensburg, (Stadt und Landkreis). Wir sind somit Ansprechpartner für Projektträger aus den

kreisfreien Städten und

Passau, Straubing, Regensburg

Landkreisen

Cham, Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau, Regen, Regensburg sowie Straubing-Bogen.

Weitere Informationen:

Die diversen Formulare und Hinweise auf dieser Webseite

Kurzfassung des Kooperationsprogramms

Ausführliche Fassung des Kooperationsprogramms